Die Basis meiner Yogastunden ist eine sanfte Variation der Rishikesh-Reihe. Sie ist eine Abfolge von 12 Asanas (Körperstellungen) die Körper, Geist und Seele zur Harmonie führen.

Der Yogastil ist Hatha Yoga. „Ha“ steht für Sonnenenergie „Tha“ für Mondenergie. Sonne und Mond repräsentieren die polaren Energien des Universums und des menschlichen Körpers. Ziel der Hatha-Yoga-Praxis ist die Balance von Sonne und Mond.

Getragen von Mantren, umhüllt von ätherischen Ölen werden wir ganz sanft in die Asanas fließen.

Wir werden Pranayama (Atemübungen) praktizieren. „Prana“ bedeutet (Lebens-)Energie, „Ayama“ heißt „Kontrolle“. Mithilfe von Pranayama lernt Ihr Euren Atem wieder bewusst wahrzunehmen und zu steuern und so Euer Prana zu aktivieren und zum Fließen zu bringen. The breath is the king of the mind.

Zum Abschluss einer jeden Yogastunde werden wir gemeinsam meditieren. Meditation ist eine der wirkungsvollsten Praktiken um den Geist zu beruhigen. In Yogakreisen wird dieser gern auch „Monkey-Mind“ genannt. 😉

Fühlt die Magie des Yoga. ✨ 

Ich freue mich auf Euch. 😊

Namasté 🙏🏻

Termine folgen